Archiv der Kategorie: Geselligkeit

Einladung Jungmusiker zu „Sternenjäger“

Herzliche Einladung zu den „Sternenjägern“!

Hallo, wir möchten Dich ganz herzlich zu einem gemeinsamen Nachmittag mit allen jungen Musikern und den Jugendleitern des Musikvereins „Harmonie“ einladen!

Im Mittelpunkt steht der Besuch bei der Theatergruppe Assenheim. Sie zeigen für uns „Die Sternenjäger“! Nach Motiven einer in Amerika sehr erfolgreichen Verfilmung des Märchenabenteuers „Der Sternenwanderer“ und dem Originalroman wurde ein musikalisches Abenteuer-Märchen gezaubert, das zeigt, dass mit Optimismus, Lebensfreude und viel Phantasie viele vermeintlichen Grenzen überwunden werden können.

Als Termin bieten wir die Aufführung am Sonntag, dem 2.Dezember 2018 um 15 Uhr an. Abfahrt dazu ist um 14:15 Uhr, Feuerwehrhaus in Dorn-Assenheim.

Was kostet das? Für Kinder bis 14 Jahren 5,00 Euro und für Ältere 10,00 Euro.

Geschwister ab 6 Jahre können auch mitfahren. Für sie kostet es 8,00 Euro.

Die Kosten für das Zusammentreffen danach übernimmt der Musikverein.

Bitte sag uns bis spätestens Donnerstag, 27.09.2018, ob Du mit uns das Abendteuer-Märchen “Die Sternenjäger“ besuchst. Die Anmeldefrist ist sehr kurz, weil wir gute Plätze im Vorverkauf sichern wollen.

Wir würden uns sehr über Deine Teilnahme freuen! Falls nötig bringen wir Dich am Ende unseres Treffens (19:00 h / 19:30 h) heim. Entsprechend dem Alter bitte Kindersitz mitbringen! Falls Du oder Deine Eltern noch Fragen haben, könnt ihr gerne anrufen!

Kurz vor dem Termin gibt es noch nähere Infos inkl. Teilnehmernamen dazu.

Herzliche Grüße

Musikverein „Harmonie“ Dorn-Assenheim e.V.

Alana Hessel              Marius Münch Helmut Weitz

Anmeldung mündlich an Helmut Weitz oder per Telefon oder per WhatsApp (016097621665) oder per Mail weitz.hm@t-online.de.

Gemeinsame Übungsstunde und Konzert

Der Nachmittag am 3. März hat allen, die dabei waren, sehr gut gefallen! Sie haben sich gegenseitig kennengelernt und mit viel Freude gemeinsam Musik gemacht.

Musikanfänger und alte Hasen haben gemeinsam die Sternpolka, When The Saints Go Marching In und Morning has broken geübt und hatten dabei viel Spaß. Eine gute Stunde später kamen dann Geschwister, Eltern, Omas, Opas, Freunde und Vereinsmitglieder dazu und hörten sich diese Stücke von allen Musiker als kleines Konzert an. Außerdem haben die jungen Musiker in kleinen Gruppen (Blockflöten, Klarinetten) bekannte Kinderlieder vorgespielt und gezeigt, was sie bisher gelernt haben. Die neue Jugendgruppe mit Querflöte, Klarinetten, Trompete und Schlagzeug hat den Pausenclown und Morning has broken gespielt. Alle Musiker erhielten einen kräftigen Applaus für ihre Musikvorträge.

Nachdem die Musiker vom Stammorchester die Musikstücke Auf der Vogelwiese, Beyond The Sea und Nessaja gespielt hatten, wir „Musikinstrumente ausprobieren“ angesagt.

Diese Veranstaltung hat alle Musiker, besonders aber die jungen, motiviert, weiterhin mit Freude zu üben und Musik zu machen.

http://www.holger-and-more.de/mvhschnupper03032018.html

Eifrig beim Üben!

Gleich klappt es mit dem ersten Ton.

 

 

Musikerausflug nach Heppenheim

In diesem Jahr ging der Ausflug der aktiven Musiker nach Heppenheim. Warum gerade Heppenheim? Gerhard Herbert, unser ehemaliger Musiker, früheres Vorstandsmitglied und früherer Heppenheimer Bürgermeister hatte uns eingeladen.

Toll hat er uns begrüßt: Mit original Heppenheimer Wein. Während dem Weingenuss hatten wir ausgiebig Gelegenheit über alte und junge Vereinsgeschichten zu sprechen.

Eine Wäscherin aus früheren Zeiten hat uns die baulichen Schönheiten und lauschigen Ecken von „Hepprum“ gezeigt und viele Geschichten und Geschichtschen erzählt. Nach der Stadtführung führte uns der Weg auf die Starkenburg, in der Hoffnung, dort etwas Essbares zu bekommen. Wir mussten mit flüssigem Brot auskommen.

Alles Wissenswerte über den Weinbanbau an der Bergstraße erfuhren wir bei einer Besichtigung der Winzergenossenschaft. Zwischen den Weinproben und dem Abendessen haben wir noch einige Musikstücke gespielt.